Freitag, 20. Januar, 20:00

Mr Fox and Other Stories - Stories of heroines and heroes from the British Isles performed in English by Robert MacCall

Robert MacCall tells stories of brave deeds from the great store of British folktales. A rich and varied evening of storytelling is promised. In Englischer Sprache.

Sonderangebot für Sprachkurse und Schulklassen: SprachschülerInnen (jeden Alters) dürfen zum ermäßigten Preis kommen, ab vier SchülerInnen darf ein/e LehrerIn gratis mit - nur mit Anmeldung bei rika.tjakea@kulturhaus-eppendorf.de. Schulklassen und größere Gruppen, z.B. Englisch-Stammtische dürfen gern nach Gruppenpreisen fragen.

Karten online kaufen € 15,-/erm. € 12,-

Foto: Bernd Hellwage

Samstag, 21. Januar, 20:00

Syrische Nacht - Benefiz-Konzert mit der Oriental Band

Der Musiker Ziad Khawam ist aus Syrien geflohen. Er stammt aus Aleppo und lebt jetzt seit zwei Jahren in Hamburg. Die täglichen Horror-Nachrichten aus der in Trümmern liegenden Stadt sind für ihn kaum zu ertragen. Was kann ein Musiker in einer solchen Lage tun? Neben der Angst um Familie und Freunde ist es der Schmerz über eine untergehende Kultur, der Schmerz über eine Stadt mit einer einmaligen, vielfältigen Musiktradition, der ihn antreibt. Videos bei youtube.

Ziad Khawam hat 2015 in Hamburg die Oriental Band gegründet. Er selbst ist Virtuose auf dem Kanun, einer Kastenzither mit 73 Saiten, und er hat in seiner neuen Heimat Musiker und Vokalisten aus Syrien und anderen Ländern gesucht und gefunden. Ihr Repertoire orientiert sich an der klassischen arabischen Musik und der Volksmusik. Kanun, Trommel und Bass als Basis werden ergänzt durch Klarinette und Saxophon. Von großer Bedeutung sind außerdem die Sängerinnen und Sänger, die die poetischen Texte mit Inbrunst vortragen. So tourt die Band seit Monaten durch Norddeutschland und zeigt, was in den Menschen steckt, die in Deutschland Zuflucht suchen. Sie ist musikalischer Botschafter im besten Sinne.

In der Pause gibt es ein orientalisches Buffet.

Karten online kaufen € 15,-/Refugees are welcome (free entrance)
Alle Musiker treten ohne Gagen auf. Der Gewinn geht an notleidende Kinder in Syrien.

Spenden für das neue Kulturhaus über betterplace.org

Shoppen für das Kulturhaus

Unsere Spendenbroschüre

Mehr Informationen über unser Spenden- und Sponsoring-Programm

Hier als pdf-Datei und im Kulturhaus als Heft zum Weitergeben an Interessierte.